Über uns

JOINCO® steht für echte systematische Innovation sowie für effektive Ideengenerierung und Problemlösung. Der Fokus unserer Arbeit liegt auf der praktischen Anwendung von Innovations- und Denkmethoden. Wir erzielen damit messbares Wachstum, lösen Probleme und realisieren signifikante Kosteneinsparungen. Unser auf funktionalem Denken beruhender Beratungsansatz ermöglicht uns, branchenunabhängig tätig zu sein. Unsere Kunden nutzen den daraus resultierenden, Industrie übergreifenden Erfahrungsschatz. Dabei legen wir insbesondere Wert auf die direkte praktische Anwendung der Innovationsmethoden und minimieren so weit wie möglich jedes Theoretisieren und bürokratische Prozeduren. Wir arbeiten für multinationale Konzerne, kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützen Start-up Initiativen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden verfolgen wir die direkte Umsetzung von Lösungen unter Mobilisierung der wichtigsten Beteiligten.

Für unsere Methodik nutzen wir Forschungserkenntnisse aus der Konstruktionstheorie, der Praxeologie, der Physik, dem erfinderischen Problemlösen TRIZ, der Entwicklungs- und Systemtheorie und dem modernen Innovationsmanagement. Wir berücksichtigen ebenfalls neueste Ergebnisse aus der Gehirnforschung sowie den Kognitions- und Sozialwissenschaften. Durch unsere Partnerschaft mit dem INNOLOGICS e.V. können wir passende Experten für spezifische Aufgaben in unseren Projekten hinzuziehen. Unsere innovative und schlanke Netzwerkorganisation ermöglicht unseren Kunden einen effizienten Zugriff auf Top-Know-how. INNOLOGICS fördert die Weiterentwicklung systematischer Innovation und befasst sich insbesondere mit neuen Ansätzen zu TRIZ, dem integriertem Ideen- und Patentmanagement, Technology Matching, Technology Due Dilligence und Technologiemarketing. Dr.-Ing. Jochheim ist Moderator und Experte des INNOLOGICS® Innovation Forum und Moderator bei INNOLOGICS TV.

Typische JOINCO®-Themen sind die praktische Implementierung von Vorgehensweisen systematischer Innovation, effektive Problemlösung in Unternehmen, Wachstumsinitiativen durch Innovation, Kostenreduzierungen aufgrund von Bedrohungen durch externe Innovationen, Strategieentwicklung und Antizipation der Produkte der Zukunft, Mobilisierung der Mitarbeiter und Kulturwandel zur Innovation, modernes agiles Innovationsmanagement, alle Themen rund um das Erfinden und Schutzrechte sowie die Generierung von Durchbruchinnovationen. Wir fördern neues, frisches und logisches Denken und geben damit echte Perspektiven und Anschübe für die Unternehmensentwicklung. Unsere Kunden nutzen unsere umfangreichen Erfahrungen in der Innovationsgenerierung und Problemlösung mit TRIZ, QFD, FMEA, Wertanalyse, Systemtheorie und anderen Managementmethoden, die wir in über 200 Projekten erfolgreich nachweisen konnten.

Dr.-Ing. Edgar Jochheim ist Gründer (im Jahre 2004) und Geschäftsführer der JOINCO® Innovation Consulting. Schon während seines Maschinenbaustudiums an der RWTH Aachen beschäftigte er sich mit methodischen Vorgehensweisen bei Entwicklung und Konstruktion. Nach Abschluss als Diplom-Ingenieur entwickelte er methodische Entwicklungsansätze bei der Vorentwicklung von Mobilfunktelefonen bei der Siemens AG, insbesondere im Bereich Gehäusetechnologien und Schirmkonzepte. Im Jahre 1999 promovierte er neben seiner beruflichen Tätigkeit an der RWTH Aachen am Institut für Kunststoffverarbeitung zum Thema methodische Vorentwicklung. Während seiner Tätigkeit bei der Unternehmensgruppe Otto Wolff von Amerongen entwickelte Dr.-Ing. Edgar Jochheim ab dem Jahre 2000 auf Basis von Erfahrungen aus vielen TRIZ-Projekten die Vorgehensprinzipien des Total Technology Development. Bis 2004 leitete er bei der Agamus Consult Unternehmensberatung GmbH, Starnberg, den Beratungsbereich Innovationsmanagement und begründete das Innovations- und Ideenmanagementsoftware-Start-up egip Software AG.

Dr.-Ing. Edgar Jochheim ist Präsident des INNOLOGICS e.V., Dozent für Innovationsmanagement am Centre d’Études Internationales de la Propriété Industrielle (CEIPI) der Robert Schuman Universität Strasbourg, Dozent an der EBS Business School Oestrich-Winkel, Mitglied des Münchener Innovationsarbeitskreises der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Kolumnist der Fachzeitschriften Konstruktion und Engineering und IP-Managers, Partner des Anwendungszentrums in Oberpfaffenhofen, Associate Partner bei der Pulsar Consulting Group München, Mitgründer und Mitglied des INPIPECO e.V., einem Verein zur Förderung von Innovationen im Pipeline-Bau.

Insbesondere engagiert sich Dr. Jochheim beim Deutschen Institut für Erfindungswesen e.V. und ist dort als Vorstand für den Bereich “Dieselmedaille für die beste Zukunftsidee” zuständig.

Die direkte Umsetzung und Absicherung von erfinderischen Ideen unterstützen wir bei JOINCO® mit unserem Partner, der venyard GmbH. venyard bietet effektive und effiziente Absicherung von Intellectual Property, vermarktet Innovationen sowie Schutzrechte und begleitet mit unternehmerischer Initiative innovative Ventures.